Berliner Luftbrücke

Die Geschichte der Luftbrücke ist mehr als eine Episode des Kalten Krieges. Es ist eine Geschichte von Hoffnung und Dankbarkeit, Freiheit und Freundschaft. In der Zeit von 1948 bis 1949 wurde Westberlin aus der Luft nicht nur mit Lebensmitteln, Kohle und Medikamenten versorgt. Gleichzeitig wurde auch ein starkes Band zwischen der amerikanischen Bevölkerung und der Bevölkerung Berlins geknüpft.

Autor: Yannick Kavka

Diese Data-Story entstand 2019 im Rahmen eines Projektseminars am Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft